Wurzelknollen


Wurzelknollen

Wurzelknollen, s. Knollen und Tafel: Botanik I, 5.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wurzelknollen — Wurzelknollen, durch Verdickung von Seitenwurzeln entstandenes ⇒ Speicherorgan mancher Geophyten (z.B. Orchideen, Dahlie, Lerchensporn). Die W. entstehen meist durch Verdickung der primären Rinde, manchmal auch durch sekundäres Dickenwachstum. Im …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Cassava — Maniok Maniok (M. esculenta), Wurzelknollen nach der Ernte. Systematik Klasse: Dreifurchenpolle …   Deutsch Wikipedia

  • Cassave — Maniok Maniok (M. esculenta), Wurzelknollen nach der Ernte. Systematik Klasse: Dreifurchenpolle …   Deutsch Wikipedia

  • Kassava — Maniok Maniok (M. esculenta), Wurzelknollen nach der Ernte. Systematik Klasse: Dreifurchenpolle …   Deutsch Wikipedia

  • Kassave — Maniok Maniok (M. esculenta), Wurzelknollen nach der Ernte. Systematik Klasse: Dreifurchenpolle …   Deutsch Wikipedia

  • Kassawa — Maniok Maniok (M. esculenta), Wurzelknollen nach der Ernte. Systematik Klasse: Dreifurchenpolle …   Deutsch Wikipedia

  • Mandioka — Maniok Maniok (M. esculenta), Wurzelknollen nach der Ernte. Systematik Klasse: Dreifurchenpolle …   Deutsch Wikipedia

  • Manihot esculenta — Maniok Maniok (M. esculenta), Wurzelknollen nach der Ernte. Systematik Klasse: Dreifurchenpolle …   Deutsch Wikipedia

  • Manioka — Maniok Maniok (M. esculenta), Wurzelknollen nach der Ernte. Systematik Klasse: Dreifurchenpolle …   Deutsch Wikipedia

  • Maniok — (Manihot esculenta), Illustration aus „Köhler s Medizinal Pflanzen“ Systematik Rosiden Eurosiden I Ordnu …   Deutsch Wikipedia